Unser Wahlpflichtfachkonzept

Die Wahlpflichtfächer der Realschule plus sind das Herzstück dieser Schulform und ergänzen den Hauptfachbereich mit Fächern, die den individuellen persönlichen Fähigkeiten und Begabungen der Schülerinnen und Schüler entgegenkommen. Oberstes Ziel ist es dabei durch die Einbindung des Schwerpunkts "Berrufsorientierung", allen Schülerinnen und Schülern verbesserte Bildungs- und Aufstiegschancen in Schule und Beruf zu bieten.

Zu den klassischen Wahlpflichtfächern, die ab Klasse 7 unterrichtet werden, gehören ...

  • Französisch (F)
  • Hauswirtschaft und Sozialwesen (HuS)
  • Technik und Naturwissenschaft (TuN)
  • Wirtschaft und Verwaltung (WuV)

Die schuleigenen Wahlpflichtfächer, die nur in Klasse 8 und 9 unterrichtet werden, umfassen aktuell die Fächer ...

  • Darstellendes Spiel (DS)
  • Glück und Persönlichkeitsentwicklung (Glück)
  • Mensch und Umwelt (MuUm)
  • Sport und Gesundheit (SuG)
  • Tastschreiben und Office (TOff)

Den Wahlpflichtfächern liegen als allgemeine Zielstellung die Prinzipien Lebensweltorientierung, Kompetenzorientierung und Handlungsorientierung zugrunde, was in der Regel die Schülerinnen und Schüler unserer Schulform besonders unterstützt. Und in jedem Fach des Wahlpflichtbereichs sind darüber hinaus ...

  • Berufsorientierung (BO)
  • Informatische Bildung (IB)
  • Ökonomische Bildung (ÖB)

als grundlegende Unterrichtsprinzipien verankert. Dabei werden die Wahlpflichtfächer in der Regel bildungsgangsübergreifend unterrichtet, so dass Schülerinnen und Schüler aus dem Berufsreife- und dem Realschulbildungsgang zusammen unterrichtet werden; so wie es eben ihren persönlichen Neigungen entspricht!

In Klassenstufe 6 findet ein Schnupperangebot statt, wodurch die Schülerinnen und Schüler einen exemplarischen Einblick in die klassischen Wahlpflichtfächer ab Klassesutfe 7 erhalten. Sie lernen dort die Schwerpunktsetzungen, Arbeitsweisen und fachliche Inhalte kennen, und können auf dieser Grundlage eine begründete Entscheidung für ein Wahlpflichtfach treffen, die dann bis zum 10. Schuljahr verbindlich ist. Die zweite Fremdsprache Französisch wird als Wahlpflichtfach ebenfalls durchgängig bis zum 10. Schuljahr angeboten,so dass danach der Übergang in andere Bildungsgänge wie die gymnasiale Oberstufe erleichtert wird.

 

engagiert

Wir tragen gerne im und für das Team Verantwortung, leben Engagement vor und arbeiten gemeinsam daran, das individuell Bestmögliche für alle zu erreichen.

kompetent

Die täglichen Ansprüche unserer Arbeit sind die Schaffung von Zukunftsperspektiven, die Eröffnung von beruflichen Chancen und die persönliche Entwicklung unserer RS+Kler.

familiär

An unserer idyllischen RS+K kümmert man sich umeinander, hilft sich gegenseitig und macht aus vielen kleinen bunten Puzzleteilen ein großes Ganzes.

Kontakt

Realschule plus Kandel
Jahnstraße 18
76870 Kandel
Telefon: 07275 91440
Fax: 07275 914429
Kontakt Sekretariat: sekretariat@rsplus-kandel.de
Kontakt Homepageredaktion: webmaster@realschule-kandel.de
 
Unterrichts-/Öffnungszeiten: 07:40 Uhr bis 15:45 Uhr

Impressum / Datenschutz

Die rechtlichen Hinweise finden sie im

Impressum

und der

Datenschutzerklärung.

search